Häkelpullover Katia

Schon lange habe ich hier nichts mehr gepostet, weil die Zeit hat irgendwie gefehlt. Aber jetzt habe ich mal wieder was fertig, was ich hier zeigen kann. Ungewöhnlich ist wohl, das ich diesmal kein Farbverlaufsgarn nutze. Ich hatte noch Wolle von Katia im Schrank. 2 Materialien die man wahrscheinlich auf den ersten Blick nicht kombinieren würde Zum einen Katia Basic Merino aus 52% Schurwolle und 42% Polyacryl in der Farbe Mostaza Cloaro (61) sowie Katia Alabama aus 50% Baumwolle und 50% Polyacryl in der Farbe Crudo (3). Davon habe ich jeweils 6 Knäuel verbraucht für Kleidergröße 40/42.

Wer sich den Pulli nachhäkeln will, das Muster ist ganz simpel. Zunächst muss man die Breite des Pullis selbst ermitteln in dem man eine Luftmaschenkette häkelt die die Breite des Oberkörpers hat über der Brust gemessen. Es folgen dann 6 Reihen halbe Stäbchen. Die nächsten 2 Reihen wechseln sich dann immer ab. Zuerst wird eine Reihe mit 2 Stäbchen, Luftmasche 2 Stäbchen gehäkelt. Ihr müsst nur darauf achten, das die Reihe mit 2 Stäbchen endet. Die nächste Reihe besteht aus halben Stäbchen, das wiederholt ihr bis ihr die gewünschte Länge erreicht habt. Für den Ausschnitt nochmal 3 Reihen halbe Stäbchen. Das Rückenteil wird identisch gehäkelt. Die Ärmel werden auf die gleiche Art wie das Vorder- und Rückenteil gehäkelt, hier müsst ihr nur ermitteln wie breit ihr die Ärmel haben wollt. Der Pulli lässte sich eigentlich sehr schnell häkeln. Ich werde ihn dann auch nochmal mit Farbverlaufsgarn erstellen 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.